Konzept2022-06-29T07:40:54+02:00

Einmaliges Pflegekonzept fördert Selbstständigkeit und Fitness älterer Menschen

Das domino-coachingTM ist ein völlig neues und in Deutschland einzigartiges Pflegeverfahren. Es steht – im Unterschied zu herkömmlichen Methoden der Altenpflege – für einen rehabilitativen, therapeutischen Ansatz.

Das domino-coachingTM wird in allen unseren Einrichtungen praktiziert – der stationären und ambulanten Pflege, in unserer Kurzzeit- und Tagespflege sowie im Betreuten Wohnen.

Der Fan-Prinzip-Podcast

„Wir möchten mit domino-worldTM zum Leuchtturm einer neuen Sicht auf das Alter werden.“ – Wie das funktionieren soll und was „Hoffnungsmacher“ damit zu tun haben, erklärt Dr. Petra Thees, Vorstand von domino-worldTM, im Video-Interview mit Roman Becker.

Wie das domino-coachingTM funktioniert

Das domino-coachingTM wird ausschließlich von speziell ausgebildeten Mitarbeitern durchgeführt – den domino-coaches. Sie beherrschen die Grundlagen der Rehabilitation und verfügen über psychologische Kenntnisse.

Jeder Patient wird von seinem eigenen domino-coach während des gesamten Rehabilitationsprozesses betreut. Einmal im Monat findet eine Gesprächssitzung zwischen Coach und Patient statt. Dort wird die individuelle domino-coachingTM Therapie geplant, überprüft und gegebenenfalls optimiert. Beide stehen in einer engen therapeutischen Beziehung zueinander, die von Vertrauen geprägt ist.

Das Therapieprogramm, das alle Übungen beschreibt, wird durch den domino-coach erarbeitet. Dieser leitet den Patienten regelmäßig bei den Übungen an und gibt Hilfestellung.

Mit Hilfe des domino-coachingTM wird der Gesundheitszustand der pflegebedürftigen älteren Menschen nachhaltig verbessert. Die selbstständige Verrichtung vieler Alltagstätigkeiten wird wieder möglich. Die Patienten finden zurück ins Leben, sie werden fitter und lebensfroher.

Die Ergebnisse des domino-coachingTM in der Praxis sind überzeugend – und mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht worden.

Nach oben